Experimentiertage

default alt. text

Am 27. und 28. April 2018 erhielten unsere Schüler erste Einblicke in den Chemieunterricht. Mit unseren neuen Forscherboxen, welche wir für unsere Schule kostenlos erhielten, hat das Experimentieren besonderen Spaß gemacht. So beschäftigten sich die Schüler mit unterschiedlichen Trennverfahren wie z. B. Sieben und Verdampfen. Sie überprüften welche Farben in unseren Filzstiften stecken, untersuchten Stoffe nach ihrem pH-Wert und beschäftigten sich etwas genauer mit Stoffgemischen. Die Kinder wurden an chemisch-naturwissenschaf­tliche Arbeitsweisen herangeführt, die später in der Sekundarstufe fortgeführt und vertieft werden. Sie lernten verschiedene Materialien und Gegenstände, die für das Experimentieren notwendig sind kennen und erarbeiteten wichtige Sicherheitsregeln. Sie beobachteten Reaktionen und dokumentierten ihre Ergebnisse in Versuchsproto­kollen. Uns hat das kleines Chemieprojekt gut gefallen und wieder gezeigt, wie interessiert unsere Schüler an naturwissenschaf­tlichen Themen sind. Ein herzliches Dankeschön an Frau Stopp und Frau Benedix, die uns an diesem Tagen unterstützten.

G. Fischer