Irrgarten der Sinne

Am 13.06.2017 fuhren die Kinder der zweiten und dritten Klasse nach Kohren Sahlis. Dort wurden sie in zwei Gruppen eingeteilt.
Im Heckenlabyrinth testeten sie an verschiedenen Stationen ihre Sinne. Auch ins Dunkellabyrinth trauten sich die meisten. Am Ende fanden alle den Ausgang und konnten sich auf dem Spielplatz austoben.
Im Wald erstellten die Kinder Bilder aus Pflanzen, hörten gespannt Legenden zu und mussten Eier in Naturmaterial einpacken, so dass sie beim Herunterfallen nicht kaputt gehen.
Den Abschluss des Ausfluges bildete ein Lagerfeuer, bei dem sich die Kinder selbst eine Stockwurst zubereiten konnten.
Ein Dankeschön geht an Frau Kallwelis und Frau Hänsel, die uns an dem Tag begleitet haben.

Y. Richter