Auf zur Karl May Höhle

Am 23. Mai 2017 begaben sich die Kinder der dritten Klasse auf die Suche nach den Spuren von Karl May. Gestartet in Falken wanderten sie über die Plattenstraße bis hin zur Karl May Höhle. In dieser sollte sich Karl May vor über 150 Jahren vor der Polizei versteckt haben. Die Kinder untersuchten die Höhle mit Taschenlampen und waren sehr begeistert. Karl May haben sie jedoch nicht gefunden. ;-) Weiter ging es dann zum Steinbruch. Zum Abschluss folgten sie dem Wanderweg bis zum Gasthaus Fichtenthal. Dort konnten sich alle mit einer Wiener und einem kühlen Getränk stärken.

Fahrradausbildung

Die Kinder der vierten Klasse beschäftigten sich im Sachunterricht mit den Regeln im Straßenverkehr. Im Anschluss daran fand eine zweitägige Fahrradausbildung auf dem Schulhof statt. Den Abschluss bildete eine Prüfung, bei dem sie ihre Fahrkünste unter Beweis stellen mussten.

Y. Richter

Wir waren dabei

Am 12.5.2017 fand in Zwickau in der „Glück-Auf“ Schwimmhalle das Regionalfinale im „Schwimmen“ statt.

Auch wir, d.h. die Kinder aus Klasse 2, hatten uns dafür qualifiziert und haben unser Bestes gegeben.

Doch leider schwammen die anderen Kinder noch schneller als wir.

Mit dem 7. Platz in der Tasche fuhren wir trotzdem glücklich wieder nach Hause.

G. Fischer

Kellerberge Penig

Am 15.05.2017 wanderten wir nach Mühlau zum Spielplatz. Dort konnten wir uns mit einem kleinen Frühstück stärken. Weiter ging es mit dem Linienbus nach Penig. Dort besuchten wir die Kellerberge. Zum Glück hatten wir Jacken mit, denn in den unterirdischen Gängen war es ziemlich kühl. Zum Abschluss liefen wir weiter zum "Naturpark Köbe".
Ein Dankeschön geht an Frau Schönfeld, die uns an dem Tag begleitet hat.

Y. Richter

Tolles Outfit

Groß war die Freude als wir am Mittwoch, dem 10.5.17 unsere neuen Sport T-Shirts in Empfang nehmen durften.

Grün wählten wir als Farbe von Niederfrohna mit der Sterzellinde auf der Vorderseite und den Namen unserer Schule auf der Rückseite.

Nun werden wir auf sportlichen Wettkämpfen außerhalb unserer Schule noch besser wahrgenommen und einem Sieg steht nichts mehr im Weg.

Wir danken ganz herzlich der Firma „Gemino“ aus Mühlau, die uns diese tollen T-Shirts sponserte.

G. Fischer

Schwimmwettkampf

Am 26.4. nahmen 6 Kinder unserer 2. Klasse am Sportkreisfinale im Schwimmen im Limbomar teil.

Die kleinen Wasserratten gaben ihr Bestes und erreichten somit den 2. Platz.

Wir haben uns nun qualifiziert für das Regionalfinale im Schwimmen am 12.5.2017 in Zwickau.

Gespannt fiebern wir dem Wettkampf entgegen.

G Fischer

Schreibwettbewerb

Am 4. April fand unser diesjähriger Schreibwettbewerb statt. Insgesamt nahmen 26 Kinder der ersten bis vierten Klasse teil. Aufgabe war es, zu einer Überschrift zum Thema "Ostern" eine spannende Geschichte zu schreiben. Alle Kinder bewiesen Phantasie und Kreativität.
Die Gewinner des Schreibwettbewerbs sind:

Klasse 1:
1. Platz: Paula Wintrich
2. Platz: Marlene Schulze
3. Platz: Niclas Endisch

Klasse 2:
1. Platz: Jan Hummitzsch
2. Platz: Luisa Schade
3. Platz: Loreen Schade

Kleine Künstler ganz groß

Schon seit vielen Jahren nehmen die Kinder der Kunst AG unserer Schule am Kunstwettbewerb der Volksbanken „jugend creativ „ teil.

2017 stand der Wettbewerb unter dem Motto „ Freundschaft ist bunt“. Mit viel Eifer wurden kleine Kunstwerke geschaffen, die zeigten, was die Kinder zusammen mit ihren Freunden in der Freizeit alles unternehmen. Wir freuten uns sehr, als Ende März Einladungen zur Preisverleihung eintrafen. Aus diesem Grund fuhren alle Gewinner gemeinsam am 4. April nach Glauchau.

Die Bilder folgender Kinder wurden prämiert:

Auf den Spuren von Karl May

Die Kinder der vierten Klasse hielten im Deutschunterricht einenVortrag über eine Persönlichkeit aus Sachsen. Stella und Lukas entschieden sich für Karl May. Passend zum Wandertag der dritten Klasse, der zur Karl May Höhle geht, besuchten die zwei Viertklässler den Deutschunterricht der ditten Klasse und gaben den Kindern erste Einblicke zum Leben des berühmten Schriftstellers. Verschiedene Informationen, Anschauungsmaterialien und ein abschließendes Rätsel umrahmten den Vortrag.
Dankeschön Stella und Lukas.

Y. Richter

Völkerballturnier

Im November gewann unsere Schule die Vorrunde im 2-Felderballturnier. Motiviert fuhren einige Kinder der dritten und vierten Klasse am 16.03.17 nach Glauchau in die Sachsenlandhalle, um das Finale im Sportkreis Ost zu gewinnen. Die recht große Halle sowie Nervosität erschwerten die Bedingungen. Nach zwei Niederlagen gaben die Schüler allerdings nicht auf. Mit Kampfgeist und Teamfähigkeit konnten sie noch zwei Spiele gewinnen und erreichten den fünften Platz von acht teilnehmenden Mannschaften. Die Schule gratuliert zu der tollen Leistung.

Y. Richter

Seiten

Subscribe to Prof.-Dr.-Sterzel-Schule Niederfrohna RSS